Problem: Bezahlung und Dienstrecht


Eine Lehrperson m├╝sste 2 Stunden anwesend sein, w├╝rde die Lernzeit mit "ILZ" bezeichnet, um gleich viel zu erhalten wie f├╝r 1 Stunde mit der Bezeichnung "GLZ"

Wegen dieser als "halbwertig" empfundenen Bezahlung wollen viele Lehrpersonen keine ILZ ├╝bernehmen und sie d├╝rfen dazu auch nicht gezwungen werden!

Vergessen wird gerne, dass f├╝r eine GLZ mehr "Einsatz" zu erbringen w├Ąre, n├Ąmlich Vorbereitung der Stunde um Kinder gezielt f├Ârdern zu k├Ânnen und Nachbereitung, um weitere Inhalt auf Erreichtes und noch Fehlendes anzustimmen.

NEU ab Sep. 2015: Der LSR verlangt je Kind eine Lerndokumentation. siehe GTS 2015 um so das Bewusstsein zu sch├Ąrfen, dass GLZ mehr als 1 Stunde T├Ątigkeit erfordert und -was wir immer wieder einmahnen - dem gew├╝nschten Effekt der Chancengerechtigkeit besser Rechnung zu tragen.

Wegen dieser "halbwertigen" Bezahlung wurde/wird an vielen Schulen kaum ILZ angeboten,
Es findet fast ausschlie├člich nur 1 Lern-Stunde pro Tag -gehalten von einer Lehrerin (Landeslehrer)- statt, weil nur 1 "voll" bezahlte Stunde (Lehrerwochenstunde) pro Tag und Gruppe zur Verf├╝gung steht. Dass die "voll" bezahlte Stunde jedoch nicht zum "Aufgabe-Machen" vorgesehen ist, sondern zum Festigen und ├ťben des laut Betreuungsplan zugeschriebenen Gegenstandes (siehe GLZ) bleibt oft au├čer Acht.
"Aufgabe-Machen" geh├Ârt in die ILZ. F├╝r 1 Lehrerwochenstunde m├╝ssen 2 ILZ-Stunden gehalten werden.

Die ILZ wird im Pflichtschulbereich grunds├Ątzlich von einer Lehrerin bzw. einem Lehrer abgehalten, der in einem Dienstverh├Ąltnis zum Land steht (Landeslehrer), weil ├╝ber den Stellenplan keine ErzieherInnen besch├Ąftigt werden d├╝rfen.

Im Lehrplan ist daher folgender Passus im Anschluss an die "autonome Gestaltungsm├Âglichkeit" angef├╝hrt.

Wenn es in Ermangelung des erforderlichen Personals nicht m├Âglich ist, individuelle Lernzeit im Ausma├č von zumindest zwei Wochenstunden vorzusehen, dann ist statt der individuellen Lernzeit die gegenstandsbezogene Lernzeit mit f├╝nf Wochenstunden festzulegen.




Das neue Dienstrecht h├Ąlt nicht, was versprochen wurde - das Problem Lehrereinsatz f├╝r ILZ wurde versch├Ąrft