Befragungen per Email

17.10.14 Kopiergeld, Spinde, etc.

Liebe Obleute,

seit Langem bemühen wir uns, für die Grazer Pflichtschulen „Schulgeldfreiheit“ zu erreichen, indem der Schulerhalter die Kopierer zur Verfügung stellt und die Kosten für eine angemessene Anzahl von Kopien übernimmt.
Vermehrt zum Thema wurde in der letzten Zeit auch die Frage nach „sicheren“ Garderoben bzw. versperrbaren Spinden.
Wir bitten Sie um Mithilfe durch Information, wie die Regelungen an „Ihrer“ Schule sind.
Schule: …
Ad Kopierer:
Wem gehört der Kopierer?...
Wird regelmäßig von den SchülerInnen Kopiergeld eingehoben? …
Wenn ja: Einhebung pro Semester oder pro Schuljahr in der Höhe von € …
Wissen Sie, wie viel 1Kopie kostet?
Wenn ja: je Kopie Farbe €…… je Kopie schwarz/weiß €….

Ad Garderobe/Spinde:
Gibt es eine Zentralgarderobe?...
Wenn ja, wird diese versperrt?...
Wenn nein, wo müssen Mäntel, Schuhe, Turnsachen, etc. deponiert werden?...
Stehen versperrbare Spinde zur VerfĂĽgung?....
Wenn ja:
FĂĽr jedes Kind?...
Wie viel ist dafĂĽr zu bezahlen und an wen?...

Weitere Informationen bezüglich Kopieren und Aufbewahrung: ………….
Herzlichen Dank fĂĽr Ihre Mitwirkung.
________________________________________________________________________

05.12.14 Welche Workshops - wie teuer - wie zufrieden ?

Sehr geehrte Obleute,

Angebote für Workshops oder ähnliche Aktivitäten, durchgeführt von externen ExpertInnen, werden regelmäßig auch an uns herangetragen. Wir können die konkrete Umsetzung nicht beurteilen und bitten Sie um Ihr Feedback:
Mit welchen Workshops haben Sie „Erfahrung“ bzw. werden/wurden an der Schule durchgeführt?
Achtung Liebe, Abenteuer Liebe, Peter Rosegger, Mit allen Sinnen, Ich bin ich
Andere:_____________

Welche Kosten waren zu tragen, wie hoch und von wem?: jedes Kind, Elternverein, Schulerhalter, …….
Wie zufrieden waren die Beteiligten?
Wer war Anbieter?
Herzlichen Dank fĂĽr Ihre UnterstĂĽtzung

Gerne nehmen wir noch Antworten entgegen