Spezialpreis der Jury | Institution

PĂ€dagogischer Panther 2006

Kolleg fĂŒr SozialpĂ€dagogik - PĂ€dagogischen Zentrum der Diözese Graz - Seckau in Eggenberg

Das Kolleg fĂŒr SozialpĂ€dagogik ist integraler Bestandteil des PĂ€d. Zentrums der Diözese Graz-Seckau. Die Grundidee war, LehrerInnen- und ErzieherInnenbildung unter einem Dach zu vereinen. Dadurch sind im Laufe der Jahrzehnte erhebliche Synergieeffekte entstanden, die der steirischen Schullandschaft deutlich wahrnehmbare Impulse beschert haben.

Unter der engagierten Leitung der Direktoren Berger, Leitner und Barones wurden pĂ€dagogische Innovationen nicht nur erarbeitet, sondern auch in LehrerInnenausbildung, Übungsschule sowie im Kolleg fĂŒr SozialpĂ€dagogik praktisch umgesetzt.

Die gegenwĂ€rtige Leiterin des Kollegs, Frau Mag. Hofmann mit ihrem LehrerInnenteam ist darauf bedacht, höchste QualitĂ€tsstandards als Maßstab in der Ausbildung der SozialpĂ€dagogInnen anzulegen.

Somit ist das Kolleg ein ganz wesentlicher Bestandteil des jetzigen PĂ€dagogischen Zentrums. Dieses wird auch in einer neuen kirchlichen Hochschule weiterexistieren, wenngleich es bedauerlich ist, dass die so erfolgreiche Struktur des PĂ€dagogischen Zentrums Eggenberg nicht aufrecht erhalten werden kann. Es wird daher das Kolleg fĂŒr SozialpĂ€dagogik stellvertretend fĂŒr das PĂ€d. Zentrum Eggenberg ausgezeichnet.